logo-makasol-web.jpg

HANFLAND

BIO-HANF AUS NIEDERÖSTERREICH

Die Gemeinschaft Hanfland hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hanf in Österreich (wieder) zu etablieren und als gesundes Lebensmittel bekannt zu machen. Das Hanfland-Team bewirtschaftet im Hanfthal im Weinviertel Versuchsfelder für Nutzhanf, oder auch Speisehanf genannt, um optimale Anbau- & Erntebedingungen zu schaffen.

Das Hanfland Team ist eng mit den österreichischen Hanfbauern vernetzt und bezieht von diesen den Großteil der benötigten Blätter und Samen. Der Nutzhanf wird in enger Abstimmung mit dem Hanfland-Team von den Hanf-Bauern in bester Bio-Qualität, bodenschonend und im Einklang mit der Natur angebaut. So kann die hohe und gleichbleibende Qualität gewährleistet werden.

ERNTE & VERARBEITUNG

Die Erntezeit für die Hanfblätter ist Juni, die Samen, die ebenfalls ein breites Anwendungsspektrum haben – sei es für hochwertige Öle, gesunde Knabbereien oder Naturkosmetik - werden im August geerntet.

 

Nutzhanf hat einen sehr geringen Anteil an Tetrahydrocannabinol (THC), hat somit keine berauschende Wirkung und ist ganz legal im Handel erhältlich.