Heringsalat mit roten Rüben

Traditionell wird die Fastenzeit bei vielen mit einem Heringsschmaus eingeläutet. Unzählige verschiedene Rezepte gibt es, wie dieser schmackhafte Fischsalat zubereitet werden kann. Wir haben uns für die klassische Variante roten Rüben und einer fruchtigen Variante aus Äpfeln, Mandarinen und Mango entschieden. Viel Spaß beim Schlemmen - der Gedanke nach Verzicht kommt bei uns bei dieser Köstlichkeit jedenfalls nicht auf ;-)

Für 4 Portionen brauchst du:


- 3 Stk. Rote Rüben (gekocht)

- 2 Stk. Äpfel

- 1 Stk. Zwiebel

- 2 Stk. Essiggurken

- 8 Stk. Heringsfilets

- 1 EL neutrales Pflanzenöl

- 1 EL Apfelessig

- 1 TL Zucker

- 200g Sauerrahm

- Aufstrich-Gewürzsalz


Und so geht's:

  1. Die gekochten Roten Rüben schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein zerhacken, danach die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Essiggurken zerkleinern.

  2. Das Heringsfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Hering, rote Rüben mit Zwiebel, Äpfel, Essiggurken, Pflanzenöl, Apfelessig, Zucker und Sauerrahm vermischen und mit dem Aufstrich Gewürzsalz würzen. Danach zirka 30 Minuten ziehen lassen.

Nach Belieben anrichten und dann genießen :)



Folge uns auf instagram oder facebook für noch mehr Ideen!

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen