Knäckebrot selber machen

Zu einer Tasse Tee ist nicht nur Süßes ein Genuss, auch Knäckebrot schmeckt herrlich dazu. Auch für unterwegs nehmen wir es gerne als bekömmlichen Snack zwischendurch – und vor dem Fernseher ist diese gesunde Knabberei ebenfalls ein Hit! Unsere Rezeptidee für selbstgemachtes Knäckebrot ist ein wunderbar würziger Genuss für Groß und Klein.


Das brauchst du:


- 120 g Mehl - 100 g Haferflocken - 75 g Sonnenblumenkerne - 50 g Kürbiskerne - 50 g Sesam - 1/2 Teelöffel makasol Buntes Kräutersalz - 2 EL Olivenöl

- 350 ml Wasser


Und so geht's:


1. Alle Zutaten mit dem Wasser zu einer geschmeidigen Masse verrühren.


2. Auf ein Blech mit Backpapier dünn aufstreichen.


3. Das Knäckebrot für ca 15 min bei 150 Grad Umluft backen.


4. Jetzt kommt ein wichtiger Schritt: Blech aus dem Ofen nehmen und Knäckebrot in Stücke schneiden, denn wenn es fertig gebacken ist, lässt es sich nicht mehr schneiden!


5. Weitere 40 Minuten backen, bis das Knäckebrot schön knusprig ist.


Gutes Gelingen!


Unser Tipp: In einer Dose luftdicht verpackt hält es sich theoretisch mehrere Wochen – wenn es nicht vorher aufgegessen wird ;-)


Folge uns auf instagram oder facebook für noch mehr Rezepte!

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen