Toast einmal anders - Kürbis-Feigen-Toast

Toastbrot ist bei allen beliebt und vielseitig einsetzbar – viel mehr als Schinken und Käse oder Butter mit Marmelade ist möglich! Probiere unsere Kreation mit Frischkäse, gegrilltem Kürbis, Feigen und Nüssen. Getoppt wird das Ganze geschmacklich noch mit unserem Aufstrich-Gewürzsalz. Eine wunderbare Mischung aus pikanten, süßen und salzigen Aromen!

Für 4 Stück

  • 4/8 Scheiben Toast

  • ½ kleiner Hokkaidokürbis

  • 1 EL Olivenöl

  • 4 TL Aufstrich-Gewürzsalz

  • 180 g (veganen) Frischkäse

  • 4 Feigen

  • 1 (veganen) Camembert

  • Etwas Honig oder Ahornsirup

  • frischen Basilikum


Zubereitung

Den Hokkaido waschen, die Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden. Anschließend in einer Schüssel mit Olivenöl und 2,5 TL Aufstrich-Gewürzsalz marinieren. Den Kürbis auf einem Backblech verteilen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten (je nach Dicke der Streifen) bissfest garen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit dem restlichen Gewürzsalz vermischen und die Feigen in Scheiben schneiden.

Sobald der Kürbis gar ist, kann der Toast getoastet und mit den Zutaten nach Wunsch belegt und abgeschmeckt werden.

Fotos: Ellen Reichelt


Folge uns auf instagram oder facebook für noch mehr Ideen!

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen